Cookies are small text files downloaded to your computer each time you visit a website. When you return to websites, or you visit websites using the same cookies, they accept these cookies and therefore your computer or mobile device.

Kleben von PET Kunststoffen (Kabinenhauben, Abdeckungen, ..)  Bonding of PET plastics ( canopies , covers, ..)

Angeregt durch verschiedene Vorschläge und Diskussionen in verschiedenen Foren, versuche mal eineZusammenstellung der verschiedenen Klebstoffe und Methoden zum Verkleben von PET mit sich selbst oder mit anderen Werkstoffen(Holz, GFK,..).

 

Einleitung

PET (Polyethylenterephthalat) ist ein thermoplastischer Kunstoff aus der Familie der Polyester und findet vielfältige Anwendung als Kunststoffplatten, Getränkeflaschen oder auch Textilfaser und wird unter verschiedenen Handelsnamen vertrieben z.B. Vivak

PET lässt sich gut bearbeiten (sägen, bohren, schneiden, stanzen, fräsen) , formen (kaltformen, warmformen, tiefziehen), kleben, mechanisch befestigen und sogar verschweissen. Es lässt sich auch bedrucken und lackieren.

 

Reinigung

PET soll nie trocken gereinigt werden, bewährt hat sich ein mit Wasser angefeuchtete Mikrofasertuch. Bei stärkeren und fettigen Verschmutzungen kann benzolfreies Reinbenzin eingesetzt werden (Waschbenzin, Feuerzeugbenzin, Leichtbenzin).

Farbspritzer und Fett können vor dem aushärten mit Ethyl- oder Isopropyalkohol getränktem Tuch entfernt werden.

 

Verkleben

Zum Verkleben gibt es verschiedene Produkte und Methoden, hier muß jeder entscheiden was er je nach Anwendung (Grösse, Materialien) benutzen will. Die Belastung sollte über die ganze Klebeschicht verteilt sein und dei Verbindung  sollte nicht auf Abschälung, sondern nur auf Zug oder Druck beansprucht werden. Ein Anrauhen der Klebefläche ergibt eventuell eine bessere Haftung.

 

  • Verkleben mit lösungsmittelhaltigen Kleber bei PET auf PET oder aber mit anderen Thermoplasten
  • Verkleben mit Adhäsionsklebern, die PET geeignet sind, mit anderen Werkstoffen
  • Verbinden mit doppelseitigem Klebeband auf Akrylbasis mit anderen Werkstoffen (Kunststoff, GFK, Glas, Metall)

 

Klebstoffe/Verarbeitung /Vorteile/Nachteile

Fast jeder Hersteller hat PET-geeignete Kleber im Programm und ich versuche dann mal hier eine nicht vollständige Liste von verschiedenen Klebern und Anwendungen zusammen zustellen. Gerne nehm ich Kritik und zusätzliche Informationen entgegen. (Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder Nachricht an user lxfy in diversen Foren).

Verschiedene Kleber hab ich selbst verwendet, andere hab ich bei meinen Nachforschungen gefunden, aber noch nie eingesetzt.

 

- UHU por Kontaktkleber, transparent , 2seitig auftragen, ablüften lassen und unter Druck verkleben, funktionniert bei kleinen, einfachen Verklebungen da die Teile sofort positionniert sind und sich nicht mehr verschieben lassen,. Man kann die Teile auch direkt verkleben, sie müssen dann aber gegen Verrutschen gesichert werden und die Austrocknungszeit ist viel länger. Lässt sich mit Waschbenzin entfernen.

 

- Pattex Kraftkleber, transparent, mit Lösungsmittel, ähnlich Uhu Por.

 

- ZAP Canopy glue, 1 seitig auftragen, Teile gegen Verrutschen sichern und 24 Stunden trocknen lassen, wird transparent, läßt sich mit Wasser abwaschen solange er nicht angetrocknet ist.

 

- Deluxe Kraftkleber (im Vertrieb von Schweighofer), 2seitig auftragen, ablüften lassen und andrücken, sitzt sofort und lässt nur noch schwer ablösen, trocknet transparent aus und lässt sich mit Wasser abwaschen solange nicht angetrocknet.

 

- Silikon (medizinisch ?) 1seitig auftragen und andrücken, frisches Silikon lässt sich zwar mit reichlich Spülmittel entfernen, trotzdem sollte man die Teile besser nicht verschmieren da es ziemlich klebrig wird. Teile können gegen Verrutschen gesichert werden, die Anfangsklebekraft ist zwar normalerweise so gut , daß die Teile halten.

 

- Montagekleber/Dichtmasse auf Polymerbasis z.B Sikaflex 252/221, Uhu MS Polymer , Pattex PL300, Soudal Fixit all; Engelbert Strauss Multibond 1seitig auftragen und andrücken, Kleber läßt sich noch lösen zum Anpassen, hohe Anfangsklebkraft, kann/muss aber nicht gesichert werden(Magnete). läßt sich im nassen Zustand mit Wasser abwaschen, nach Trocknung läßt er sich abrubbeln oder schneiden. Ideal zum Verkeben großer Teile (z.B. Haube Viperjet). Ebenfalls gut zum späteren Verfugen von Übergang Kabinenhaube auf Kabinenrahmen (ergibt sauberen Abschluß). Besser verarbeitbar als Silikon.

Nachtrag 09.01.14: Ein Nachteil der Kleber ist die Lebensdauer. Nachdem ich jetzt 6 Monate später eine Haube mit derselben Tube wie damals verklebte merkte ich , daß der Kleber schon wesentlich steifer und schlechter zu verarbeiten war. Also eher in kleinen Mengen kaufen.

 

- Sekundenkleber (Loctite 406, ZAP) zum Anheften und Verkleben kleinen bis mittleren Teilen, mittel- bis dickflüssigen Kleber verwenden, auf Ausdünstungen aufpassen, da das Plastik sonst um die Klebestelle milchig wird.

 

- Epoxykleber z.B. Uhu endfest 300, Epoxyharz 1seitig auftragen, am besten vorher etwas anrauhen, gegen Verrutschen sichern

 

- Klebeband doppelseitig, transparent z.B. Uhu Doppelband transparent Klebeband einseitig ohne Lufteinschluss ankleben, 2. Teil ausrichten und andrücken, haftet sofort !

 

- Technicoll 9110 und  3M Scotch-weld DP610 sind wohl eher Exoten, werden aber jeweils für PET-Verklebungen angegeben

 

Quellen:

Bayer Produktblatt

Produktseiten der jeweiligen Hersteller

 https://omnexus.specialchem.com/selection-guide/polyethylene-terephthalate-pet-plastic englischer Artikel von SpecialChem

 

Bonding of PET plastics ( canopies , covers, ..)

Inspired by various suggestions and discussions in some forums I'm trying to show a compilation of various adhesives and methods for bonding of PET with itself or with other materials (wood , fiberglass, ..) .

Introduction
PET ( polyethylene terephthalate) is a thermoplastic composite ​​of the polyester family and finds many applications as plastic plates , beverage bottles or textile fiber and is marketed under various trade names such as Vivak.
PET can be good worked on (sawing , drilling, cutting , punching , milling) , shaping (cold forming , hot forming , deep drawing ) , bonding, mechanically fasten and even welded . It can also be printed and painted .

Cleaning
PET has never to be purified dry, has proven a microfiber cloth moistened with water . For stronger and greasy soils can be used benzene-free pure gasoline ( naphtha , lighter fluid , mineral spirits ) .
Splashes and grease can be removed before the cure with ethyl or isopropyl alcohol soaked cloth.

Stick together
There are different products and methods for bonding , here everyone has to decide what he wants to use depending on the application (size, materials). The burden should be distributed over the entire adhesive layer and an everlasting connection should not be subjected to peeling , but only to train or pressure. A roughing of the adhesive surface provides better adhesion policy.

Bonding with solvent-based adhesive for PET to PET or other thermoplastic
Bonding with adhesion glues which are suitable for PET , other materials
Connect with double sided tape on acrylic base with other materials (plastic , fiberglass, glass , metal)

Adhesives / processing / advantages / disadvantages
Almost every manufacturer has PET suitable adhesive in the program and I try to present a non-exhaustive list of various adhesives and determine applications together . For any critics ot suggestions contact me. ( This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. by mail or message to user lxfy in various forums ) .
I 've even used different glue , others I 've found in my research , but never used .

- UHU por contact adhesive , transparent, 2seitig apply , allow to dry and glue under pressure functions with small, simple bonding because the parts are positionned immediately and can no longer move . You can also glue the parts directly , they must then be secured to prevent slipping and the drying time is much longer . Can be removed with mineral spirits.

- Pattex adhesives, transparent , solvent , similar UHU Por .

- ZAP canopy glue , apply one -sided, secure to prevent slipping and let dry for 24 hours , is transparent, can be washed off with water as long as it is not dried out .

- Deluxe Power Adhesive (sold by Schweighofer ) , apply 2-sided , allow to dry and press , seated immediately and can only be difficult to remove , dries clear and can be wash with water while not dried out .

- Silicone ( ? Medical) Apply 1 side and press , fresh silicone can be removed , but you should not smear the parts better as it is quite sticky though with plenty of detergent. Parts can be secured against slipping , although the initial adhesion is usually so good that the parts hold .

- Mounting adhesive / sealant based on polymers such as Sikaflex 252/221 , owl MS polymer Pattex PL300 , Soudal Fixit all ; Engelbert Strauss Multibond Apply and press 1 sided , adhesive can still resolve to customize , high initial tack , can / must not be secured ( magnets) . Can be washed off with water when wet , after drying, it can be rubbed off or cut . Ideal for large parts bonding (eg hood Viperjet ) . Also good for later grouting transition canopy to canopy frame (results tidy closure ) . Easier to process than silicon. Add from 01/09/2014: the shelf life of the material isn't very long. After using the same tube 6 months later, the glue wasn't as soft as before and harder to work with. so, just buy in small quantity.

- Superglue ( Loctite 406, ZAP ) for attachment and bonding small to medium parts , use medium to thick liquid glue , take care of odors , because otherwise the plastic around the splice is milky.

- Epoxy e.g. Owl endfest 300 , apply epoxy resin 1 side , best roughen something before, secured against slipping

- Double-sided adhesive tape , transparent e.g. Uhu Glue Double -sided adhesive tape transparent tape without trapping air ,  align and press 2nd part , adheres instantly !

- Technicoll 9110 and 3M Scotch -weld DP610 are rather exotic , but are stated for each PET bonds

sources:
Bayer Sheet Vivak
Product pages of the manufacturer

A complete detailed description for PET features and properties may be find at Specialchem.com https://omnexus.specialchem.com/selection-guide/polyethylene-terephthalate-pet-plastic

 

translated with Google